Ihr Browser kann leider zur Zeit kein Javascript darstellen. Diese Funktion muss erst in den Browsereinstellungen aktiviert werden.

Datum - Uhrzeit
Link zum interaktiven Stadtplan
SCHRIFTGRÖßE
grösser
normal
kleiner
VERANSTALTUNGEN
Logo: ISLEKer art

in
Zusammenarbeit
mit

www.islekerart.org

Der Landesbetrieb Mobilität informiert

Seit einiger Zeit ist vermehrt festzustellen, dass zu Hochzeiten und ähnlichen Anlässen, die Einrichtungen des Straßenbaulastträgers genutzt werden.

Entlang unserer Bundes-, Landes- und Kreisstraßen werden Luftballons, Herzen, Farbmarkierungen u.a.m. auf die Straße, an den Leitpfosten, Verkehrszeichen, Wegweisern und Vorwegweisern angebracht. Dies oft mit doppelseitigem Klebeband.

So sehr wir auch Verständnis für diese Form des Brauchtums haben, handelt es sich hierbei jedoch um Sachbeschädigung. Markierungen auf der Fahrbahn können Verkehrsteilnehmer ablenken oder irritieren und dürfen in keinster Weise aufgebracht werden.
Die Verkehrszeichen sind mit Folien ausgestattet, die eine Reflektion in der Nacht möglich machen. Dies dient zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Wer unkenntliche Wegweiser schon mal nachts gesehen hat und ein Ziel sucht, weiß wie wichtig dies ist, insbesondere für den fremden Verkehr.
Die Klebestreifen lassen sich wenn überhaupt nur mühevoll von den Zeichen entfernen. Wird die Folie beschädigt wird sie mit der Zeit durch eindringende Feuchtigkeit matt und unleserlich.

Die Erneuerung der Verkehrszeichen kostet alle Steuerzahler einen nicht unerheblichen Betrag. Von diesen Punkten abgesehen ist das Unterhaltungspersonal nicht dazu da, diese ganzen Aufkleber zu beseitigen. Das Anbringen wird noch sehr umfangreich ausgeführt, nur das Beseitigen gerät anschließend in Vergessenheit. Dies verursacht zum einen Kosten für die Straßenmeistereien und die Zeit kann nicht für wichtigere Aufgaben genutzt werden.

Da dies wie oben geschildert mittlerweile überhandgenommen hat, werden wir in Zukunft versuchen die Verursacher zu ermitteln. Ist dies nicht möglich werden wir Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Wir bitten alle eindringlichst darum, dass dieser Weg nicht beschritten werden muss.

Die Straßenmeistereien
gez. Karl-Heinz Rach
(Leiter der MSM Prüm)