Datum - Uhrzeit
Link zum interaktiven Stadtplan
VERANSTALTUNGEN
Logo: ISLEKer art

in
Zusammenarbeit
mit

www.islekerart.org

Lambertsberg

1968 kam es zum Zusammenschluss der beiden Orte Greimelscheid und Lambertsberg zur Gemeinde Lambertsberg. Bis 1794 gehörte Lambertsberg zum Kondominium Pronsfeld, unter französischer Verwaltung zur Mairie Waxweiler und in der Preußenzeit zur Bürgermeisterei Waxweiler. Die beiden Orte Lambertsberg und Greimelscheid wurden nun im Pfarrbezirk Lambertsberg im Bistum Trier vereint. 1288 wurde Greimelscheid das erste Mal genannt. Lambertsberg entwickelte sich aus Obergreimelscheid, dass erstmalig 1408 Erwähnung fand. Die beiden Gemeinden lagen sich gegenüber, getrennt durch die heutige Landstraße. Die Straße bedeutete nicht nur die Trennung der beiden Orte, sondern auch staatliche und kirchliche Grenzlinie, sodass man sich bei der Überquerung der Straße schon in einem anderen Zuständigkeitsbereich befand.

Allgemeines
Fläche 366 ha
Einwohner Gemeindestatistik
Statistik Statistisches Landesamt
Wappen Wappen der Ortsgemeinde Lambertsberg
Homepage www.lambertsberg.de
Ortsbürgermeisterin
Name Maria Oest-Bartholome
Anschrift Waldstraße 2, 54649 Lambertsberg
Telefon 06554-1332
E-Mail info at lambertsberg.de
Bild
Sonstiges
Downloads Hauptsatzung
Wahlergebnisse Europaparlament
Bundestag
Landtag
Kreistag
VG-Rat
Bürgermeister
Karte Logo Google