Datum - Uhrzeit
Link zum interaktiven Stadtplan
VERANSTALTUNGEN
Logo: ISLEKer art

in
Zusammenarbeit
mit

www.islekerart.org

Leidenborn

Der Ort entstand während der mittelalterlichen Rodungsphasen, was sich aus der Endung des Ortsnamens deuten läßt. In der Feudalzeit gehörte Leidenborn zur Grafschaft Vianden im Herzogtum Luxemburg. In preußischer Zeit wurde Leidenborn Bürgermeisterei und erhielt ein Amtsgebäude und eine kleine Polizeistation mit eigenem Gefängnis. Der Westwallbau brachte Leidenborn nach einem anfänglichen Aufschwung viel Leid im Zuge der Ardennenoffensive. Mehrmaliger Frontwechsel führte dazu, dass der Ort zu 90% zerstört wurde. Minenfelder forderten auch nach Beendigung des Krieges zu zahlreichen Opfern unter der Zivilbevölkerung.

Allgemeines
Fläche 557 ha
Einwohner Gemeindestatistik
Statistik Statistisches Landesamt
Wappen Wappen der Ortsgemeinde Leidenborn
Homepage www.leidenborn.de
Ortsbürgermeister
Name Hermann Schwalen
Anschrift Hauptstraße 20, 54619 Leidenborn
Telefon 06559-13 16
E-Mail info at leidenborn.de
Bild  
Sonstiges
Downloads Hauptsatzung
Wahlergebnisse Europaparlament
Bundestag
Landtag
Kreistag
VG-Rat
Bürgermeister
Karte Logo Google