Datum - Uhrzeit
Link zum interaktiven Stadtplan
VERANSTALTUNGEN
Logo: ISLEKer art

in
Zusammenarbeit
mit

www.islekerart.org

Olmscheid

Auf der Gemarkung finden sich auf "Hicastel" Reste einer vorgeschichtlichen keltischen Fliehburg. Aus der Römerzeit stammen Reste eines Wachturms. Die Namensendung "-scheid" deutet auf eine Entstehung des heutigen Ortes in der späten mittelalterlichen Rodungsphase hin. Die erste urkundliche Nennung stammt aus 1282 als "Oelmerscheit". In der Feudalzeit gehörte der Ort zur Meierei Eschfeld-Arzfeld in der Herrschaft Dasburg, Quartier Vianden. Unter preußischer Verwaltung war Olmscheid für einige Jahre Landbürgermeisterei im Kreis Prüm.

Allgemeines
Fläche 487 ha
Einwohner Gemeindestatistik
Statistik Statistisches Landesamt
Wappen keines
Homepage www.olmscheid.net
Ortsbürgermeister
Name Johann Weires
Anschrift Hauptstraße 12, 54689 Olmscheid
Telefon 06550-603
E-Mail info at olmscheid.net
Bild  
Sonstiges
Downloads Hauptsatzung
Wahlergebnisse Europaparlament
Bundestag
Landtag
Kreistag
VG-Rat
Bürgermeister
Karte Logo Google