Ihr Browser kann leider zur Zeit kein Javascript darstellen. Diese Funktion muss erst in den Browsereinstellungen aktiviert werden.

Datum - Uhrzeit
Link zum interaktiven Stadtplan
SCHRIFTGRÖßE
grösser
normal
kleiner
VERANSTALTUNGEN
Logo: ISLEKer art

in
Zusammenarbeit
mit

www.islekerart.org

Ehrenamtliche Fahrer gesucht

Voraussichtlich ab Juli 2012 wird es für den Bereich der Verbandsgemeinde Arzfeld einen so genannten Bürgerbus geben. Es handelt sich dabei um einen Renault Kangoo Z.E. (5-Sitzer), der als Rufbus, vorwiegend für Senioren und Seniorinnen, Behinderte oder Bedürftige an drei Tagen in der Woche eingesetzt wird und diesem Personenkreis das Erreichen von z.B. Ärzten oder Einkaufsmärkten ermöglichen soll. Eine separate Veröffentlichung mit den genauen Nutzungsmöglichkeiten wird noch erfolgen. Der Radius dieses Bürgerbusses wird jedenfalls auf den Bereich der Verbandsgemeinde Arzfeld beschränkt sein.

Die Nutzung des Bürgerbusses soll durch die Besetzung mit ehrenamtlichen Fahrern sichergestellt werden. Da es sich bei dem Fahrzeug um ein reines Elektrofahrzeug handelt, kann eine Vergleichbarkeit mit einem Automatik-Getriebe angenommen werden.

Personen, die Interesse am ehrenamtlichen Einsatz bei diesem Projekt haben, das zunächst
auf 3 Jahre angelegt ist, haben, werden gebeten, sich bei der Verbandsgemeindeverwaltung Arzfeld, Michael Thiel, Tel.: 06550 97 41 22 oder Claudia Breuer Tel.: 06550 97 41 23, zu melden. Voraussetzung ist lediglich der Besitz des Führerscheins Klasse 3 (alt) bzw. B (neu). Ein besonderer Personenbeförderungsschein ist nicht notwendig. Je mehr Interessenten sich für dieses gemeinnützige Projekt melden, umso seltener wird jeder Fahrer angefordert. Die gesamte Koordination erfolgt später durch die Verbandsgemeinde.

Allen die sich hier im Sinne der Allgemeinheit engagieren wollen, vorab „Vielen Dank“. Ich würde mich freuen wenn sich möglichst viele für diese ehrenamtliche Tätigkeit melden.

Arzfeld, den 23. Mai 2012
Andreas Kruppert
Bürgermeister